Category: making_of

Für einen Strickwarenhersteller gabs heute neue Bilder…..

..für den Charitykalender des Kinderhospiz Mitteldeutschland gewährten uns Lady Andrea und Lady Manuela Henkel, in Ihrem Residenz in Eisennach, eine kurze Privataudienz und erlaubten uns gnädigst ein Lichtbild von Ihnen zu verfertigen.

empfehle mich

Marc

…das meinte auch Chris Norman, als er für das Kinderhospiz Mitteldeutschland fotografiert wurde. Für den Charity Kalender des Kinderhospiz Mitteldeutschland schlüpfte Chris Normann in die Rolle des Cowboy. Als Kulisse diente die Westernstadt des Filmpark Babelsberg. Trotz Highnoon und Temperaturen um die 30 Grad, gab es keinen Ärger mit dem Gesetz, und alle, auch die Pferde, hielten durch….und die Bilder sprechen für sich.

Howdy

Shoot mit Günter Junghans.

Ein weiteres Kalenderbild führte uns nach Langenfeld bei Duisburg. Dort befindet sich die 1983 gegründete und 2003 von Ferrari zum ersten weltweiten F1 Clienti Stützpunkt ernannte Modena Motorsport GmbH.

Neben ehemaligen Ferrari ‚Dienstwagen‘ von Ickx, Prost oder Berger, stehen hier auch Ferrari von Michael Schuhmacher.

Diese Kulisse war immer schon der Traum von Schauspieler Günter Junghans (Tatort, Schtonk!, Soko Leipzig uvm.) -einmal im Ferrari sitzen- wir haben es mit dem Kinderhospiz möglich gemacht.

Dank auch an Modena Motorsport, Hohnstein Historic, Nadine Bauer.

Kalendershoot mit INKA.

Ein weiteres Kalendermotiv ist im September in Berlin entstanden. Für das Motiv hat sich die RTL Moderatorin ein Designerkleid auf dem Bild gewünscht. …wer kann da schon nein sagen?!

Mit dabei: Hund Bruno

Shoot mit Toto & Harry in Bochum.

Für ein Kalendermotiv wurde Bochum kurzzeitig zurück in die 20er Jahre  versetzt.

Die Story: Toto und Harry verhaften Al Capone. Dafür haben wir ein Auto aus der Zeit nach Bochum bringen lassen.

Dramatik haben die beiden SAT1 Polizisten und der „Laienschauspieler“ Lutz Frischmann mitgebracht.

Make up : Franziska Jakobi

Assistent : Stephanie Göbel

0 comments

Eine Bildstrecke für eine Agentur in Kapstadt ist in Constantia entanden.

Hier das Making of

Geschäftsbericht EnviaM
Für ein Motiv des Geschäftsberichtes von EnviaM waren wir im Elbsandsteingebirge.
Mit der Kletterin Julia Winter setzten wir das Bergmotiv um.
Aufgabe war es die Bergsteigerin von oben in der Wand zu fotografieren und in gerader Linie
sollte unscharf ein Helfer zu sehen sein, der die Sicherungsleine hält.
Das Bild soll Mut und Zielstrebigkeit zusammen mit aufeinander vertrauen ausdrücken.
Nach einiger Recherche fanden wir die Bersteigerin Julia Winter (viele Auszeichnungen und Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen) und ihren Kletterpartner,
ebenso die Location im Elbsandsteingebirge, die gute Bedingungen ergab.

Kunde: EnviaM
Agentur: Heimrich & Hannot
Fotograf: Guido Werner
Assitent: Yvonne Schramm
Make Up: Anja Frankenhäuser